Hähnchenbrust in Rucolasauce mit Curryreis

Hähnchenbrust in Rucolasauce mit Curryreis

Tellerportion
  • würzig und aromatisch – einfach köstlich

Zutaten für 4 Portionen

  • 3 Echaloten
  • 800 g Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Basmatireis
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Curry
  • 125 g Rucola
  • 100 ml Weißwein
  • Prise Zucker
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung (ca. 20 Minuten, Garzeit ca. 30 Minuten)

Echaloten abziehen, fein würfeln. Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen, mit Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit Hühnerbrühe, Echaloten, Lorbeerblatt zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, etwa zehn Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Hähnchenbrustfilets nach fünf Minuten wenden.

Reis waschen, in 600 Milliliter leicht gesalzenem Wasser einmal aufkochen lassen, dann Hitze stark reduzieren und Reis bei geschlossenem Deckel ausquellen lassen. Curry in der Butter anschwitzen, Reis hinzufügen, vermengen.

Hähnchenbrust aus dem Fond nehmen, warm stellen.

Rucola waschen, abtropfen lassen, lange Stile abzupfen, sehr große Blätter klein schneiden. Wein, Zucker, Sahne zum Fond geben, aufkochen lassen, Sauce etwas einreduzieren lassen. Am Ende Rucola zugeben, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Hähnchenbrustfilets in vier Portionen teilen, in Tranchen schneiden, neben dem Reis auf Tellern anrichten, mit etwas Rucolasauce begießen, mit Pfeffer bestreuen. Restliche Sauce separat reichen.