pikante Feigen an gratiniertem Ziegenkäse

pikante Feigen an gratiniertem Ziegenkäse

Tellerportion
  • saftig, würzig und über alle Maßen gut

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 frische, violette Feigen
  • 40 ml Weißwein, trocken
  • 40 ml Orangenlikör (z. B. Cointreau)
  • Schale 1/2 Zitrone
  • 80 g Himbeer-Konfitüre
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 4 Ciabattabrötchen zum Fertigbacken
  • 2 Rollen Ziegenweichkäse (à 200 g)
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung (ca. 20 bis 25 Minuten)

Feigen waschen, Stengelansätze abschneiden, von oben kreuzweise höchstens bis zur Hälfte einschneiden, in einen kleinen Kochtopf setzen, mit Wein, Likör umgießen, bei mittlerer Hitze je nach Reifegrad fünf bis zehn Minuten zugedeckt dünsten. Feigen herausnehmen, beiseite stellen.

Zitronenschale in feine Streifen schneiden, zusammen mit der Konfitüre zum Feigensud geben, auf- und etwas einkochen. Mit Zitronensaft, Cayennepfeffer würzig abschmecken.

Ciabattabrötchen nach Packungsanleitung fertigbacken.

Jede Rolle Ziegenweichkäse quer in sechs gleich große Scheiben schneiden, auf eine hitzebeständige, mit Olivenöl eingepinselte, Platte legen, Oberfläche der Ziegenkäsescheiben kurz mit Olivenöl überpinseln, unter den Grill schieben und die Oberfläche goldbraun gratinieren lassen.

Ziegenkäsescheiben und Feigen auf vier Tellern anrichten, Feigen mit fruchtiger Sauce übergießen.

Knusprige Ciabattabrötchen dazu reichen.