Feldsalat mit Roten Rüben und Pilzplätzchen

Feldsalat mit Roten Rüben und Pilzplätzchen

Feldsalat mit Pilzen und Roten Rüben
  • herbstlich
  • braucht Zeit

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Rote Rüben (Rote Beten)
  • 1 EL Kümmel
  • Salz
  • 60 ml Essig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Honig
  • 2 Lorbeerblätter
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • etwas Rotweinessig
  • 150 g Champignons
  • etwas Liebstöckel
  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 kleine Eier
  • 1 EL Dinkelmehl
  • geriebene Muskatnuss
  • 4 Handvoll Feldsalat

Zubereitung (ca. 45 Minuten)

Die Roten Rüben waschen. In reichlich Wasser, gewürzt mit Kümmel, Salz, Essig, einer Prise Zucker und Lorbeerblättern, weich kochen. Rüben abseihen, die Enden abschneiden und noch im heißen Zustand unter fließendem kalten Wasser die Schale abreiben. Die Rüben dann in Spalten schneiden und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Rotweinessig marinieren.

Champignons in dünne Scheiben hobeln, in etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und fein geschnittenem Liebstöckel abschmecken.

Die Kartoffeln mit der Schale kochen. Danach das Wasser abgießen, die Kartoffeln schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Dinkelmehl und Muskatnuss glatt rühren, gebratene Pilze unterheben.

Aus der Kartoffel-Pilz-Masse mit einem Löffel gleichmäßige, etwa 1 cm dicke Plätzchen formen und in die erhitzte Pfanne legen. Die Pilzplätzchen bei kleiner Hitze in der Pfanne, mit einer Folie abgedeckt, auf jeder Seite etwa drei Minuten backen.

Den Feldsalat putzen und waschen. Mit klarem Olivenöldressing, roten Rüben und den Pilzplätzchen anrichten.