Shiitake-Nudel-Pfanne

Shiitake-Nudel-Pfanne

  • schnelle Küche
  • sahnig

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Nudeln, z.B. Tagliatelle
  • Salz
  • 4 EL Butter
  • 400 g Shiitake-Pilze
  • gemischte Kräuter, z.B. Oregano, Thymian
  • Pfeffer
  • 200 g Sahne

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Inzwischen die Shiitake in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Pilze dazugeben. Sofort umrühren, bis alle Pilze die Butter angenommen haben.

Dann die Pilze bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten weiterbraten, bis sie braun sind, dabei gelegentlich umrühren. Die Sahne unter die Pilzen rühren und mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und zur Pilz-Sahne-Sauce geben. Alles miteinander vermengen und in der Pfanne servieren.

Dazu passen...

... Blattsalate der Saison, z.B. Feldsalat oder Eichblattsalat.

Tipps

Ein prima Rezept zur Resteverwertung: Für die Bratkartoffeln können Sie Pellkartoffeln verwenden, die vom Vortag übrig geblieben sind.

Verwenden Sie für Bratkartoffeln immer eine festkochende Kartoffelsorte (z.B. Ditta, Princess, Nicola, Linda oder Simone). Sie bleiben auch nach dem Kochen und Braten weitgehend „in Form“ und zerfallen nicht.