Erdbeer - Flockentorte

Erdbeer - Flockentorte

Torte

Zutaten für 12 Stücke

Für den Mürbeteigboden:

150 g Mehl
1 Eigelb
3 EL Zucker
100 g Butter
Salz
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker
Fett für die Form

Für den Brandteig:

100 g Butter
150 g Mehl
2 EL Speisestärke
4-5 Eier

Für die Füllung:

1 Päckchen Speisequark (= 500 g)
1 EL Kirschwasser
1 Vanilleschote
100 g Zucker
8 Blatt weiße Gelatine
1 Becher Schlagsahne (= 250 g)
500 g Erdbeeren

Zum Garnieren:

50 g Mandelblättchen
1/2 Becher Schlagsahne (= 125 g)
2 TL Puderzucker
1 EL Kirschwasser
250 g Erdbeeren
50 g Vollmilch-Kuvertüre
1 Päckchen roter Tortenguß
2 EL Zucker

Zubereitung (ca. 90 Minuten, Backzeit ca. 45 Minuten, Kühlzeit ca. 2 Stunden)

Für den Mürbeteigboden Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben, in die Mitte eine Vertiefung schieben, Eigelb, Zucker, Butter, eine Prise Salz, Zitronenschale und Vanillezucker hineingeben und alles von außen nach innen zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einem gefetteten Springformboden (Durchmesser 26 Zentimeter) ausrollen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa zehn bis zwölf Minuten backen. Für den Brandteig ein Viertel Liter Wasser, einen halben Teelöffel Salz und Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Topf kurz von der Herdstelle nehmen, Mehl und Speisestärke zugeben und alles mit einem Kochlöffel schnell zu einem glatten Teig verrühren. Unter ständigem Rühren weiter erhitzen, bis sich die Masse vom Topf löst und sich zu einem Kloß zusammenballt. Den Teig in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Eier nach und nach gut unter den Teig rühren. So viele Eier zugeben bis der Teig glänzt und beim Herausziehen des Rührlöffels lange Teigspitzen daran hängen bleiben. Teig in einen Spritzbeutel füllen und einen runden Boden mit 24 Zentimeter Durchmesser und zwölf kleine Windbeutel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 25 bis 30 Minuten backen. Brandteigboden noch warm quer durchschneiden, bei den Windbeuteln einen Deckel abschneiden und auskühlen lassen. Für die Füllung Quark mit Kirschwasser, herausgeschabtem Mark der Vanilleschote und Zucker mischen. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und vorsichtig unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die langsam festwerdende Quarkmasse heben. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Einen Tortenring (26 Zentimeter Durchmesser) um den Mürbeteigboden legen, die Hälfte der Erdbeeren und ein Drittel der Quarkmasse einfüllen. Darauf einen Brandteigboden legen, mit den restlichen Erdbeeren bestreuen und dem zweiten Drittel der Quarkmasse bestreichen. Den zweiten Brandteigboden auflegen. Restliche Quarkmasse einfüllen und glattstreichen. Torte etwa zwei Stunden kalt stellen. Tortenring abnehmen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten, erkalten lassen und den Tortenrand damit verzieren. Sahne mit Puderzucker steifschlagen, Kirschwasser unterrühren und in die Windbeutel spritzen. Erdbeeren waschen, putzen, drei große Erdbeeren vierteln, restliche Erdbeeren aufrecht in die Mitte der Torte stellen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Spitze der Erdbeerviertel hineintauchen, erkalten lassen und auf die Windbeutel legen. Windbeutel auf die Torte setzen. Tortenguß mit Zucker nach Packungsanweisung zubereiten und mit einem Pinsel auf die Erdbeeren streichen.