Rindsgulasch in Bier-Sahnesauce

Rindsgulasch in Bier-Sahnesauce

Tellerportion

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g Rindergulasch aus der Keule
  • 1½ Flaschen Bier (= 0,75 Liter)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian, gerebelt
  • 1 EL Mehl
  • ½ Liter Brühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • ½ abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 125 g durchwachsener Speck
  • 2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung (ca. 20 Minuten, Marinierzeit ca. 24 Stunden, Garzeit ca. 100 Minuten)

Fleisch trockentupfen, in eine Schüssel geben, mit Bier übergießen, 24 Stunden kalt stellen.

Fleischwürfel herausnehmen, abtropfen lassen, gut trockentupfen.

Sonnenblumenöl in einem Bräter erhitzen, Fleischwürfel darin rundherum anbraten. Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden, mit Tomatenmark zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen, mit Mehl bestäuben, kurz durchschwitzen lassen.

Biermarinade, Brühe angießen, zugedeckt etwa 90 Minuten schmoren. Sauce mit Sahne verfeinern, mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale abschmecken. Speck in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne ohne Fett auslassen, mit Schnittlauchröllchen über das Gulasch streuen.

Dazu passen...

Kartoffelklöße oder Salzkartoffeln.