Erdbeer-Rhabarber-Schnitten

Erdbeer-Rhabarber-Schnitten

Schnitte
  • Aroma pur mit köstlicher Vanillecreme
  • ideal zum Muttertag

Zutaten für 8 Portionen

250 g weiche Butter
250 g + 1 EL Zucker
Prise Salz
1 Pk. Vanillezucker
6 Eier (Gew.Kl. M, getrennt)
300 g Mehl
1 Pk. Backpulver
20 g Kakaopulver
500 ml Milch
600 g Erdbeeren
600 g Rhabarber
2 Pk. Vanillepuddingpulver (ohne Kochen, für je ½ l Milch)
400 g Magerquark
2 Pk. roter Tortenguß
½ l Kirschsaft

Zubereitung (ca. 40 Minuten, Backzeit ca. 25 Minuten, Kühlzeit ca. 30 Minuten)

Butter, 100 Gramm Zucker, Salz, Vanillezucker schaumig rühren. Eigelbe nach und nach gut unterrühren. Mehl, Backpulver zugeben. Eiweiß mit Prise Salz, 100 Gramm Zucker steif schlagen, vorsichtig unter den Teig heben. Hälfte des Teiges in eine gefettete Saftpfanne streichen.

Kakao, Vier Esslöffel Milch verrühren, unter den restlichen Teig rühren, auf dem hellen Teig verteilen, im 180 Grad heißen Ofen etwa 25 Minuten backen, abkühlen lassen. Rhabarber in etwa zwei Zentimeter breite Stücke schneiden, in 100 Milliliter Wasser, mit einem Esslöffel Zucker je nach Stangendicke ca. fünf bis zehn Minuten blanchieren (er sollte nicht zerfallen), Flüssigkeit abgießen. Erdbeeren halbieren. Übrige Milch mit Puddingpulver kräftig verrühren, Quark, 50 Gramm Zucker zugeben, weiterrühren. Quark-Creme auf den Boden streichen, mit Erdbeerhälften, Rhabarberstücken belegen, leicht in die Creme drücken. Tortenguß mit Kirschsaft nach Packungsanweisung zubereiten, auf dem Kuchen verteilen, etwa 30 Minuten kalt stellen.