Möhrenbrötchen mit Sesam

Möhrenbrötchen mit Sesam

Brötchen und Kastenbrot
  • außen knusprig
  • innen zart

Zutaten für 24 Brötchen

  • 400 g Möhren
  • Salz
  • 100 g Sesamsamen
  • 1 Grundrezept Hefeteig für Brot (siehe Rezept „Kastenbrot“)
  • Öl oder Backpapier für das Blech

Zubereitung (ca. 1 Stunde plus 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeiten)

Die Möhren schälen, in Salzwasser in etwa 30 Minuten weich kochen, abgießen und pürieren. Sesamsamen in einer Pfanne goldbraun rösten.

Inzwischen den Hefeteig für Brot nach dem Grundrezept zubereiten, den Vorteig ansetzen und ruhen lassen (siehe Rezept „Kastenbrot“).

Möhren und zwei Drittel der Sesamsamen mit den übrigen Grundrezept-Zutaten, aber zunächst ohne Wasserzugabe unter den Vorteig mischen. Falls der Teig zu trocken wird, noch etwas lauwarmes Wasser unterkneten. Der Teig sollte nicht an den Händen kleben. Dann den Teig, wie im Grundrezept beschrieben, weiterverarbeiten.

Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. Ein Backblech mit Papier auslegen oder mit Öl einfetten.

Aus dem Teig 24 Brötchen formen und diese auf das Blech setzen. Brötchen an der Oberfläche mit Wasser bepinseln, mit dem restlichen Sesam bestreuen und im Ofen auf der mittleren Einschubleiste in 15 bis 20 Minuten backen.

Dazu passen...

... sowohl herzhafte als auch süße Aufstriche oder Brötchenbeläge, z.B. Käse, Quark oder Honig.

Quelle Rezept und Foto: G&U, Landküche