Espresso mit Toskanischen Mandelmakronen

Espresso mit Toskanischen Mandelmakronen

Espresso
  • das süße Leben genießen
  • immer gut, auch zum Dessert

Zutaten für 50 Stück

  • 200 g Mandeln
  • 170 g Puderzucker
  • 100 g Eiweiß (von ca. 3 Eiern)
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Espressopulver

Zubereitung (ca. 20 Minuten, Backzeit ca. 30 bis 40 Minuten)

Backblech mit Backpapier auslegen, Backofen auf 140 Grad vorheizen.

Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, abgießen, Haut abziehen, Mandeln in einer Pfanne ohne Fett von allen Seiten rösten, grob hacken. Puderzucker sieben, gehackte Mandeln mit Puderzucker mischen.

Eiweiß mit Zucker, Salz steif schlagen, vorsichtig unter die Mandel-Puderzucker-Mischung ziehen.

Teig in walnußgroßen Häufchen mit Abstand auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen etwa 30 bis 40 Minuten backen, bis die Makronen goldgelb sind. Das noch warme Gebäck vom Backpapier lösen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

Espresso portionsweise mit einer Espressomaschine zubereiten.

Toskanische Mandelmakronen (heißen in Italien: Brutti ma buoni) dazu servieren.