Kartoffel-Wirsing-Gratin

Kartoffel-Wirsing-Gratin

Tellerportion Auflauf

Zutaten für 6 Portionen

1 Wirsing
Salz
800 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
80 g durchwachsener Räucherspeck
2 EL Rapsöl + Fett für die Form
250 g Fetakäse
100 g geriebener Emmentaler
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
250 g Schlagsahne

Zubereitung (ca. 35 Minuten, Garzeit ca. 40 bis 45 Minuten)

Wirsing vierteln, Strunk herausschneiden, Wirsing grob in Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser etwa zwei bis drei Minuten blanchieren, mit der Schaumkelle herausnehmen, im Küchensieb kalt abspülen, gut abtropfen lassen.

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden oder hobeln, ebenfalls im Salzwasser etwa zwei bis drei Minuten blanchieren, mit dem Kochwasser ins Küchensieb abgießen, abtropfen lassen. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln. Speck ebenfalls fein würfeln. Zwiebel, Speck und Knoblauch in einer Pfanne in Öl anschwitzen, Wirsing zugeben, kurz mitbraten.

Eine große Backofenform einfetten, im Wechsel Kartoffelscheiben, Wirsing, zerbröselten Schafskäse und Emmentaler einschichten, jede Lage mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat würzen, mit einer Käseschicht abschließen. Gratin mit Sahne übergießen, im 180 Grad heißen Ofen etwa 35 bis 45 Minuten backen.