Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin
  • edel, braucht Zeit
  • Rezept für festkochende Kartoffeln, z.B. Ditta, Princess, Nicola, Linda oder Simone

Zutaten für 4 Personen

1 EL Butter zum Einfetten
750 g festkochende Kartoffeln
Salz und Pfeffer
200 g Sahne
1/8 l Milch (nach Bedarf)

Zubereitung (ca. 75 Minuten)

Eine Gratinform mit der Butter einfetten. Den Backofen auf 200° (Umluft: 180°) vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Kartoffelscheibchen lagenweise (nicht zu hoch, 3 Lagen sind ausreichend) in die Form schichten, jede Lage leicht salzen und pfeffern.

Die Sahne auf die Kartoffeln gießen, sie sollten knapp bedeckt sein. Bei Bedarf noch Milch angießen.

Die gefüllte Gratinform in den Ofen geben und auf der mittleren Einschubleiste in 25 bis 35 Minuten goldbraun backen. Während der Backzeit mit der Gabel prüfen, ob die Kartoffeln gar sind.

Dazu passt...

... edles Fleisch, z.B. Lamm oder Ente. Oder Sie genießen dieses Gratin als eigenständiges Gericht mit einem leichten Salat.

Tipps

Schneller garen die Kartoffeln im Backofen, wenn Sie nur eine Lage in die Form einschichten oder Milch und Sahne zuerst erhitzen und dann heiß auf die Kartoffeln gießen.
Achten Sie darauf, dass die Kartoffeln gleichmäßig dünn sind, damit alle Scheibchen gleichzeitig gar werden.

Quelle Rezept und Foto: G&U, Landküche