Apfel-Mandelkuchen mit Cranberries

Apfel-Mandelkuchen mit Cranberries

Tellerportion
  • dänische Leckerei vom Blech
  • besonders saftig und lecker

Zutaten für 1 Backblech

  • 2 kg Mondäpfel
  • Saft 1 Zitrone
  • 450 g Dinkelmehl Type 630
  • 230 g Vollrohrzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 5 Eier (Gew.-Kl. M)
  • 250 g Butter + Butter fürs Blech
  • 3/4 l Milch
  • 2 Pk. Vanille-Puddingpulver
  • 100 g Cranberries
  • 150 g Mandeln, blanchiert

Zubereitung (ca. 50 Minuten, Backzeit ca. 40 Minuten)

Äpfel waschen, gut trockenreiben, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.

Mehl, 200 Gramm Zucker, Vanillezucker verrühren, mit einem Ei, Butter verkneten, ein gefettetes Backblech damit auslegen.

Etwa acht Esslöffel Milch mit Puddingpulver glatt rühren. Restliche Eier mit zwei Esslöffeln Milch verquirlen. Übrige Milch erhitzen, angerührtes Puddingpulver mit restlichem Zucker einrühren, kurz aufkochen, vom Herd nehmen, verquirlte Eier unterrühren.

Den Teig mit Apfelspalten belegen, Cranberries darüber verteilen, Puddingguss darübergeben, Mandeln klein hacken, über den Kuchen streuen, im 200 Grad heißen Backofen etwa 40 Minuten backen.