Himmel un Ääd (Himmel und Erde)

Himmel un Ääd (Himmel und Erde)

  • aus dem Rheinland
  • herzhaft

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kg Boskoop Äpfel
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 20 g Butter
  • 2 Zwiebeln
  • Zucker, Salz
  • 1-2 Ringe Blutwurst (je nach Geschmack und Größe) oder acht größere Scheiben
  • etwas Mehl

Zubereitung (ca. 45 Minuten)

Kartoffeln und Äpfel schälen und grob würfeln. Die Kartoffeln mit nicht zu viel Wasser aufsetzen und halbgar kochen. Dann die Apfelstücke zugeben, mit jeweils einer Prise Zucker und Salz würzen und alles zusammen gar kochen, eventuell noch Wasser zugeben, so dass das Gericht musartig wird.

Währenddessen den Speck auslassen. Die Zwiebeln in Scheiben oder Würfeln hinzugeben, leicht bräunen und dann warm stellen.

Die Blutwurst in nicht zu feine Scheiben schneiden. Diese in Mehl wenden und in der Butter anbraten.

Tipp

„Himmel un Ääd“ kommt traditionell so auf den Teller: Zuerst das heiße Mus auf dem Teller anrichten, Blutwurst darauf legen und über die Blutwurst die Speck-Zwiebeln geben. Himmel und Erde - Kartoffeln (Erdäpfel) und Äpfel - treffen sich in diesem typischen rheinischen Traditionsgericht. Auch wenn Blutwurst vielleicht auf Anhieb nicht jedermanns Sache ist: Hier genau gehört sie hin und schmeckt himmlisch gut!