Traubentorte mit Weinguß

Traubentorte mit Weinguß

Torte
  • wunderbar fruchtig und verlockend cremig

Zutaten für 12 Stück

200 g Löffelbiskuits
150 g Butter
6 Blatt weiße Gelatine
600 g Doppelrahmfrischkäse
1 Zitrone
125 g Zucker
250 g Schlagsahne
je 500 g blaue, helle Trauben
1 heller Tortenguß
250 ml Weißwein

Zubereitung (ca. 55 Minuten, Kühlzeit ca. 2 Stunden)

Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, mit Hilfe eines Nudelholzes oder eines Topfbodens zerbröseln. Brösel mit Butter verkneten. Auf eine flache Tortenplatte einen Tortenring (Ø 26 cm) stellen, Butterbrösel als Boden flach hineindrücken, 30 Minuten kalt stellen.

Trauben waschen, gut abtropfen lassen, halbieren, wenn nötig entkernen. Zitronenschale zur Hälfte abreiben, Saft auspressen, mit Frischkäse, Zucker verrühren.

Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zwei Esslöffel Frischkäsecreme in einem Topf leicht erwärmen, Gelatine ausdrücken, unter Rühren in der warmen Creme auflösen, zur restlichen Frischkäsecreme geben, gut unterrühren. Sahne steif schlagen, unter die Frischkäsecreme heben.

Ein Drittel der Masse auf dem Bröselboden verteilen, mit der Hälfte der Trauben belegen. Übrige Creme darauf streichen, restliche Trauben darauf anrichten. Tortenguß nach Packungsanleitung mit Wein zubereiten, auf der Torte verteilen, etwa zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.