Lasagne mit Austernpilzen und Spinat

Lasagne mit Austernpilzen und Spinat

Tellerportion Auflauf
  • vegetarisch gut genießen - einfach lecker

Zutaten für 4 Portionen

400 g Blattspinat (frisch oder tiefgekühlt)
600 g Austernpilze
4 EL Butter
2 EL Weizenmehl Type 550
¾ l Vollmilch
1 Beutel Emmentaler gerieben (= 200 g)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuß
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Butter für die Form
½ Packung Lasagneplatten (= 250 g)

Zubereitung (ca. 45 Minuten, Backzeit ca. 45 Minuten)

Blattspinat putzen, waschen, gut abtropfen bzw. auftauen lassen. Austernpilze putzen, in feine Streifen schneiden. In einem großen Topf zwei Esslöffel Butter schmelzen, Mehl zufügen, kurz anschwitzen, Milch unter stetigem Rühren nach und nach angießen, ohne Deckel weiter rührend 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend Emmentaler unterziehen, schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß würzen, beiseite stellen.

Zwiebel abziehen, fein hacken, in einem großen Topf in restlicher Butter glasig dünsten, Austernpilzstreifen zugeben, mitdünsten bis alle Flüssigkeit verdampft ist, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Blattspinat zufügen, zusammen weitere fünf Minuten dünsten. Knoblauchzehen abziehen, sehr fein hacken, unterrühren, abschmecken.

Eine feuerfeste Form mit Butter auspinseln, eine Schicht Lasagneplatten hineinlegen, etwas Käsesauce daraufgeben, dann einen Teil der Gemüsemischung. In dieser Reihenfolge weiter einschichten, mit Käsesauce enden.

Lasagne im 180 Grad heißen Backofen auf der mittleren Schiene 45 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken.