Wintergemüse-Eintopf mit Kichererbsen

Wintergemüse-Eintopf mit Kichererbsen

Tellerportion
  • Winterfrische Vielfalt

Zutaten für 6 Portionen

  • 500 g Weißkohl
  • 500 g Steckrüben
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 1 TL Majoran
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Gemüsesaft
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Walnusskerne
  • 3 EL Walnussöl
  • 6 Scheiben Vollkornbrot

Zubereitung (ca. 30 Minuten, Garzeit ca. 45 Minuten)

Weißkohl putzen, in Spalten schneiden, fein hobeln. Steckrüben, Kartoffeln schälen, in etwa ein Zentimeter breite Stifte schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken. Kreuzkümmel fein mörsern.

Zwiebeln, Knoblauch abziehen, fein würfeln, in Oliven- oder Rapsöl glasig dünsten. Weißkohl, Kreuzkümmel zugeben, kurz mitdünsten. Kartoffel-, Steckrübenstifte, Majoran zugeben, mit Brühe, Gemüsesaft aufgießen, aufkochen lassen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen durch ein Sieb abgießen, abspülen, gut abtropfen lassen. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben und mitgaren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Walnusskerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen, mit Walnussöl und der Hälfte der Petersilie verrühren. Brotscheiben halbieren, im Toaster rösten. Dann Walnuss-Mischung darauf verteilen.

Eintopf in vorgewärmten Suppentellern mit restlicher Petersilie bestreut anrichten, mit den Walnuss-Brotscheiben servieren.

Dazu passt...

ein fruchtig-trockener Rotwein oder ein kühles Bier.