Rinderschmorbraten mit Rotweinsauce

Rinderschmorbraten mit Rotweinsauce

Tellerportion

Zutaten für 4 bis 6 Portionen

  • 1 kg Rinderfleisch (aus der Keule)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3/4 l kräftiger Rotwein
  • 2 Möhren
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 EL Tomatenmark

Zubereitung (ca. 20 Minuten, Garzeit ca. 2 Stunden)

Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank stellen, sodass es Zimmertemperatur annehmen kann, waschen, trocken tupfen, rundum mit Salz, Pfeffer einreiben und in einem Bräter in Butterschmalz auf allen Seiten anbraten. Dann einen viertel Liter Rotwein angießen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 60 Minuten schmoren lassen, währenddessen mehrfach wenden, falls Flüssigkeit fehlt, ein achtel Liter Wasser ergänzen.

Möhren, Petersilienwurzel schälen, Zwiebel, Knoblauch abziehen, alles grob würfeln, mit Rosmarin, Tomatenmark zum Fleisch geben, weitere 60 Minuten zugedeckt schmoren, dabei nach und nach restlichen Rotwein angießen.

Fleisch herausnehmen, zugedeckt warm stellen. Rosmarin entfernen, Bratenfond mit Gemüse pürieren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden, mit

Sauce angerichtet servieren.

Dazu passen...

Feldsalat mit frischen Champignons und Kartoffelklöße.

Tipp

Fleisch bereits am Vortag mit Kräutern, Gewürzen (außer Salz) und Ölen nach Geschmack marinieren, damit deren Würze über Nacht – natürlich abgedeckt – gut durchziehen kann.