Gratinierter Spargel mit luftgetrocknetem Schinken und Petersilienkartoffeln

Gratinierter Spargel mit luftgetrocknetem Schinken und Petersilienkartoffeln

Tellerportion
  • frischer Saison-Genuss für die Ostertafel

Zutaten für 4 Portionen

2 kg weißer Spargel
Salz
½ TL Zucker
800 g kleine Kartoffeln, festkochend
100 g Butter
50 g Parmesan, frisch gerieben
2 EL Mandelblättchen
150 g Bauernschinken
½ Bund glatte Petersilie, grob gehackt

Zubereitung (ca. 35 Minuten, Garzeit ca. 20 Minuten)

Kartoffeln als Pellkartoffeln garen.

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Zucker zufügen. Spargel im Wasser etwa zehn bis 15 Minuten garen.

Spargel aus dem Sud nehmen, auf ein Backblech legen, mit Butterflöckchen belegt und Parmesan bestreut unter dem Backofengrill kurz gold-gelb gratinieren.

Kartoffeln abgießen, schälen.

Mandelblättchen ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten. Petersilie über den Pellkartoffeln verteilen.

Gratinierten Spargel auf Tellern anrichten, mit Mandelblättchen bestreuen, mit Petersilienkartoffeln und Schinken zusammen servieren.